WISH-Kongress

Internationaler WISH-Kongress

logoklein   17. - 19. Mai 2019                 Union-jack

   "Burnout und Empfindung"

mit L.Dack(CAN), A.Sneevliet(NL), S.Sonz(USA),  A.Schadde(D), W.Feige(D), S.Lindemann(IND), U.Schuller-Schreib(A), S.Sieben(D), B.Blair(UK), M.Norland(UK), D.Chauhan(IND), P.Vasani(IND), J.Hansel(D), M.Keszler(D), R.Sankaran(IND), J.Weiland(D), J.Wichmann(D)

 

 

Seminarzeiten:    Freitag:    9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
   Samstag: 9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
 
  Sonntag:  9.00 - 12.30 / 13.30 - 15.00
Seminargebühren:  350 € ohne Übersetzung
   380 €   mit Übersetzung
Zertifizierung:  voraussichtlich 24 Fortbildungspunkte

Zur Seminarbuchung

Zustände starker emotionaler und körperlicher Erschöpfung durch chronische Überforderung oder auch anhaltende Kränkungen im Beruf treten in unserer durch hohen Leistungsdruck geprägten Ellbogengesellschaft immer häufiger auf. In der Empfindungsmethode finden wir das Bild des Burnout vor allem in der passiven Reaktion vieler Pflanzenfamilien mit Symptomen wie chronisch müde, erschöpft, paralysiert, abgestumpft, leer, verwirrt oder entfremdet. Hinter diesem Reaktionsmuster können sich ganz unterschiedliche Vitalempfindungen aus allen Naturreichen verbergen.

An zahlreichen Fallbeispielen von gestressten Managern, ausgelaugten Helfern und ausgebrannten Mobbingopfern werden führende Vertreter der Empfindungsmethode aus aller Welt demonstrieren, wie sich Arzneimittel und Arzneigruppen differenzieren lassen, die wir besonders häufig mit Erschöpfungszuständen, Chronic Fatigue und Burnout assoziieren. Dabei sollen auch Pflanzenfamilien vorgestellt werden, die bisher nicht in Sankarans Tabellen erfasst sind. Ein weiterer Aspekt ist die miasmatische Zuordnung der Burnout-Reaktion.

Das Seminarthema bildet den Rahmen, um die praktische Anwendung der Empfindungsmethode von der Gesprächsführung durch die Ebenen des Erlebens über Vitalempfindung und Miasmen bis zur Systematik der Materia Medica besser zu verstehen. Das Seminar wird teils in deutscher und teils in englischer Sprache gehalten und jeweils simultan übersetzt. Nach der großen Resonanz auf den Münchner WISH-Kongress 2017 wird eine frühzeitige Anmeldung dringend empfohlen.