R.Sankaran

Seminar mit Rajan Sankaran

SankPraxklein   DOWNLOAD-LINK

18. - 20. Oktober 2019  

Dr. Rajan Sankaran

"Höhere Ordnung -

neue Einsichten ins Pflanzenreich"

 

Seminarzeiten:    Freitag:    9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
   Samstag: 9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
 
  Sonntag:  9.00 - 14.30
Seminargebühren:  340 € ohne Übersetzung
   390 €   mit Übersetzung
Zertifizierung:  voraussichtlich 22 Fortbildungspunkte

Zur Seminarbuchung

2002 begründete Rajan Sankaran mit seinem dreibändigen Werk „Insight into Plants“ die Empfindungsmethode. Der Weg zur Arznei über Vitalempfindung und Miasmen verschiedener Pflanzenfamilien bietet seither eine wertvolle Ergänzung und Erweiterung klassischer Methoden der Fallanalyse. Neben dem Repertorium gelten Sankarans Pflanzentabellen mit der schematischen Zusammenfassung seiner bahnbrechenden Erkenntnisse heute für viele Homöopathen als unverzichtbares Hilfsmittel in der täglichen Praxis.

Nachdem diese Tabellen seit 15 Jahren nicht verändert wurden, hat sich Dr. Sankaran nun erneut dem Studium der Empfindungen im Pflanzenreich zugewandt. 2018 stellte er auf seinem Münchner Seminar erstmals seine Arbeit über die Vitalempfindung botanischer Familien vor, die zur gleichen Subklasse gehören. Mit der Taxonomie nach Cronquist verwendet er zwar die gleiche Systematik wie Yakir, seine Klassifikation orientiert sich aber nicht an psychologischen Themen, sondern an Gemeinsamkeiten auf der Empfindungsebene. So teilen sich beispielsweise Ordnungen wie die Primulales, Cucurbitales, Ericales oder Capparales aus der Subklasse der Dilleniidae auf der Ebene des Erlebens den Bezug zu Bewegung und Veränderung.

An Videofällen aus seiner Praxis wird Dr. Sankaran zeigen, welchen Nutzen seine Erkenntnisse über die Subklassen für das Verständnis vertrauter, aber auch wenig bekannter Pflanzenfamilien haben und wie sie bei der Fallanalyse die Differentialdiagnose beeinflussen können. Das Seminar wird in englischer Sprache gehalten und simultan ins Deutsche übersetzt.