A.Richter

Seminar mit Andreas Richter

richterklein   9. - 10. Juni 2018  

   Dr. Andreas Richter

   "Mutter, Kind, Familie

    Homöopathische Begleitung am

    Anfang des Lebens"

 

Seminarzeiten:     Samstag: 9.30 - 13.00 / 15.00 - 18.30
     Sonntag:  9.00 - 12.30 / 13.30 - 15.00
 
 
 Seminargebühren:    180 €

 Zertifizierung: 

    voraussichtlich 14 Fortbildungspunkte    

 

Zur Seminarbuchung

Für den homöopathischen Kinderarzt und Neurophysiologen Andreas Richter ist die Begleitung der allerersten Phase des Lebens vor, während und nach der Geburt eine besonders dankbare und lohnende Aufgabe. In dieser Zeit prägen sich im Rahmen des Familiensystems Bindungsmuster aus, die für die weitere Entwicklung bis hin zur Entstehung von Krankheiten eine wichtige Bedeutung haben. Durch eine frühzeitige therapeutische Unterstützung eröffnet sich die Chance, gravierenden Bindungsstörungen vorzubeugen.

Auf der Basis von Physiologie und Entwicklungspsychologie wird Dr. Richter aufzeigen, wo und wie die häufigsten Probleme am Anfang des Lebens entstehen und welche Möglichkeiten kompetente Beratung und homöopathische Begleitung bieten. Dabei spielt die Familiendynamik, die oft  Generationen zurück reicht, eine wichtige Rolle. Die Familiengeschichte mit ihren Geheimnissen und Tabus ist deshalb ein Schwerpunkt in Richters homöopathischer Arbeit.

Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen aus klinischer Sicht die Regulationsstörungen der Grundfunktionen und Grundbedürfnisse von Neugeborenen und die damit verbunden Belastungen der frühen Eltern-Kind-Beziehung. An zahlreichen  Videofallbeispielen aus seiner Praxis wird Andreas Richter erläutern, wo dabei im Einzelfall die Ursachen liegen und worauf sich die homöopathische Arzneimittelwahl in dieser frühen Lebensphase stützen kann.

 

 

 

 

 

 

 

     
     
 
 
 
     
 
 
 
     

 

 

h